Dein Online-Business - 4 Schritte zum Aufbau

Aktualisiert: Mai 17

Geld verdienen - wie funktioniert das überhaupt?

Im Wesentlichen sind hierfür folgende Dinge notwendig:


Dein Geschäft.

Das bist du und dein Vorhaben - die Grundlage für den Start ins Unternehmertum. Du hast eine Idee, die es umzusetzen gilt. Warte nicht zu lange.


Dein Kunde.

Das ist in einem Markt eine spezifische Zielgruppe mit einem signifikanten Engpass oder einem Wunsch, ein bestimmtes Ziel zu erreichen. Du musst also wissen, welchen Engpass


Wie findest du diese Zielgruppe?

Durch Recherche. Du musst deinen Markt kennen und genau wissen, welche Kunden du mit deinem Angebot erreichen möchtest.


Die Kundengewinnung passiert organisch und anorganisch. Organisch gewonnene Kunden sind gratis. Das kann einerseits über deine suchmaschinenoptimierte Webseite (SEO-Marketing) erfolgen, mittels Newsletter-Anmeldung oder auch durch Empfehlungen. Anorganischer Zuwachs der Kundenanzahl kann mindestens genauso intelligent erfolgen - kostet jedoch Geld. So zum Beispiel online durch PPC (Pay-Per-Click-Werbung).


Zielgruppenbesitz ist wichtiger als Produktbesitz.

Ein geniales Produkt bringt dir nur wenig Erfolg, wenn du keinen Zielgruppenbesitz hast. Sorge also vor allem dafür, dass du deine Zielgruppe für dich gewinnst. Das gelingt dir besonders gut durch Value Content, also einem Vehikel zum Aufbau von Zielgruppenbesitz. Das können Informationen sein, eine Gratisprobe, ein E-Book, ein Erklärvideo, eine Check-Liste. Erst wenn du im Besitz der relevanten Zielgruppe bist, beginnt der Vertriebsprozess, also das Verkaufen.


Angebot(e).

Das ist deine Lösung für die Ziele deiner Kunden. Das kann ein Produkt sein oder z.B. eine Dienstleistung.


Der richtige Preis.

Für dein Angebot benötigt es einen Wert. Hier sind nicht alleine der Einkaufspreis oder die Kosten für deinen Aufwand relevant, sondern insbesondere der Wert, den deine Zielgruppe bereit ist, für deine Lösung zu bezahlen. Viele Unternehmer machen gleich zu Beginn den Fehler und schätzen ihre Zielgruppe falsch ein. Und somit auch den Preis, den die eigentliche Zielgruppe tatsächlich bereit wäre, für das Angebot zu bezahlen. Doch damit verschenken sie vorrangig wichtige Erlöse, die sie eigentlich zum weiteren Aufbau des Geschäftes benötigen.


Mache dir deshalb zunächst ein klares Bild von deiner Zielgruppe, vergleiche die Angebote möglicher Mitbewerber. Zeige Mut bei deiner Preisgestaltung und biete dein Produkt und deine Dienstleistung nicht zu günstig an. Schließlich bist du in erster Linie Unternehmer.


Business ist einfach.


Stehe dir nicht selbst im Weg und mache nie den Fehler, zu glauben, du wärst nicht gut genug oder du bekämst das nicht hin. Jedes große Unternehmen wurde einmal von einer mehr oder weniger unsicheren Person gegründet. Es sind die Herausforderungen, die das Unternehmertum so reizvoll machen.



Für deine Idee.

Starte mit einer Premium-Domain inkl. Logo, Mail, Website, Hosting, Server. Lass´ dich inspirieren, stöbere in unserem Angebot und entdecke den unerwarteten, aber dennoch perfekten Namen für dein Unternehmen oder dein neues Projekt. Alle von PRIMASTART angebotenen Premium-Domains sind einzigartig und garantiert verfügbar.



22 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen